Hundepark´s in Berlin

Hundepark.Berlin – Mein Hundeportal – Leben mit Hund

Hunde Training

Hier finden Sie Anleitungen wie sie ihren Hund trainieren, von Sitz und Platz über Stubenrein bis hin zu Hundespielen und Klickertraining.

Einfaches Training für Hund und Menschen.

Hier finden Sie Informationen über über Basics der Hundeerziehung und Methoden zum Training verschiedener gewünschter Verhaltensmuster wie zum Beispiel SITZ, PLATZ oder dem Klickertraining. Schauen Sie auch auf die Youtube Videos unter Punkt 9. Dort finden Sie nahezu ein unendliches kostenloses Archiv an Videos über die Hundeerziehung und Hunde Training. Auf deutsch und kostenlos 🙂

 1. Grundsätze
  2. Reden Sie mit ihrem Hund?
  3. Hundtraining - Belohnung
  4. Welches Verhalten belohnen?
  5. Klicker Training für Hunde
  6. Wie bringe ich meinem Hund "sitz!" bei?
  7. Wie bringe ich meinem Hund "platz!" bei?
  8. Wie bringe ich meinem Hund das Apportieren bei?

9. Hundeerziehung von A – Z Videos auf Youtube gucken und lernen.

Basics der Hundeerziehung

1. Grundsätze:

Denken Sie beim Training immer daran:
Keine Gewalt anzuwenden.
Trainieren Sie am Anfang in gewohnter Umgebung, zum Beispiel zu Hause – ohne andere Menschen, Hunde, Katzen und sonstige Ablenkungen.

2. Reden Sie mit ihrem Hund?

Leider wird er Sie kaum verstehen. Hunde können Handzeichen und kurze Kommandos erkennen. Wenn Sie ihren Hund lenken möchten dann machen Sie sich sein stärkstes Organ zu Nutze -> Die Nase. Wenn ich meinem Hund etwas beibringen möchte dann versuche ich ihn mit einem Leckerli zwischen den Fingerspitzen oder ihn mit dem Klicker an die gewollte Position zu bringen.

3. Hunde – Belohnung

Hunde sind verfressen und das kann man sich zu Nutze machen. Belohnen Sie ihren Hund für richtige Tricks oder ausgeführte Kommandos mit einem Leckerli oder mit einer Streicheleinheit und Lob. Zu beachten ist das der Hund kein Elefantengedächtnis hat. Sie haben ca. zwei Sekunden Zeit um das positive Verhalten zu Belohnen. Etwas später wird ihr Hund sich zwar immer noch riesig über Lob, Leckerli und co. freuen aber wahrscheinlich nicht mehr mit dem grade geschehenen Ereignis verknüpfen.

Hundetraining - Belohnungsmethoden

Eine Belohnung muss nicht immer ein Riesen Knochen sein 🙂 Sonst sieht der Hund nach 2 Jahren Hundetraining aus wie Obelix

Fazit:

Um den Hund effektiv zu belohnen sollte die Belohnung sofort nach dem ordentlich ausgeführten Trick / Kommando erfolgen. Nehmen Sie das Leckerli schon in die Hand so müssen Sie es nicht erst später rauskramen.

4. Welches Verhalten belohnen?

Belohnen Sie ausschließlich positives und gewolltes Verhalten. Nutzen Sie ein Leckerli als primären Bestärker des gewollten Verhaltens und fügen Sie immer ein Wort mit zu -> „prima, super, fein“ So können Sie ihren Hund auch wenn er z.B. etwas entfernt sitz oder platz macht mit dem Wort „prima“ belohnen ohne sofort das Leckerli zu zücken. Belohnen Sie niemals ungewolltes oder ängstliches Verhalten.

Hundetraining – Einfach Sitz platz und Apoertieren beibringen

5. Klicker Training für Hunde

Wie funktioniert Klicker Training?
Mit dem Klickern zeigen Sie ihrem Hund ganz einfach welches Verhalten erwünscht ist und welches nicht. Beim Klickertraining geben Sie ein akustisches Signal was für den Hund gut hörbar ist und ihn sofort belohnt und ihn in seinem Verhalten bestätigt.
Den Hund an den Klicker gewöhnen:
Beginnen Sie mit 10-50 Stücken Trockenfutter. Erst klicken dann füttern. Immer wieder hintereinander. So lernt ihr Hund das klick Geräusch mit etwas positivem zu verknüpfen (à la Pawlowoer Reflex). Hat ihr Hund verstanden das dass klick Geräusch etwas positives bedeutet so können Sie mit dem Klicker Training anfangen. Wichtig ist das Sie „SOFORT“ nach dem zu bestärkenden Ereignis den Klick auslösen.
Mit dem Klicker Trainieren:
Hier noch ein Beispiel bevor Sie selbst 5€ investieren und sich einen Klicker kaufen. Sie möchten ihrem Hund „bei Fuß“ beibringen(Der Hund soll sich bei besagtem Kommando rechts neben Sie setzen). Nehmen Sie ihren Hund an die Laufleine, lassen Sie ihn a Stückl weg tapsen und rufen Sie bei Fuß. Führen Sie ihn mit der Leine zum gewünschten Platz, sagen Sie sitz und klicken Sie in dem Moment wo er am richtigen Ort sitz macht. Wiederholen Sie die Übung so oft bis es ohne Leine geht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Klickern.

6. Wie bringe ich meinem Hund „sitz!“ bei?

Nehmen Sie ein Leckerli zwischen ihre Finger und rufen Sie ihren Vierbeiner. Locken Sie ihn genau vor sich und drängen Sie ihn ohne großen Druck etwas nach hinten und halten Sie das Leckerli über seinen Schädel. Schon wird er sich auf seinen Hintern setzen und nur Richtung Leckerli schauen. Sollte er nicht von alleine mit dem Hinterteil den Boden näher kommen können Sie mit sanftem Druck den Hintern nach unten geleiten. Wiederholen Sie die Übung so oft bis ihr Hund auf Handzeichen sitz macht. Belohnen Sie sofort nachdem der Hund sitz macht.

7. Wie bringe ich meinem Hund „platz!“ bei?

Sollte ihr Hund sitz noch nicht beherrschen bringen Sie ihm bitte zuerst sitz bei.
Lassen Sie ihren Hund sitz machen und halten Sie das Leckerli genau vor seine Schnauze, aber geben Sie ihm es noch nicht. Gehen Sie langsam mit ihrer Hand, in der Sie die Belohnung haben, Richtung Boden. Ihr Hund sollte der Hand folgen und sich im Idealfall sofort hinlegen. Liegt er bitte sofort das Leckerli geben.

8. Wie bringe ich meinem Hund das Apportieren bei?

Kaufen oder bauen Sie sich ein Apportierspielzeug. Ein Apportierspielzeug ist eine Stofftasche in die Sie Leckerlis verstecken können. Ihr Hund wird die Leckerlis riechen, kommt aber nicht ohne die Hilfe eines Menschen an das leckere Innenleben.
Füllen Sie den Beutel mit ein paar Stücken Trockenfutter und verschließen Sie den Beutel. Legen Sie ihren Hund die Laufleine an und lassen Sie ihren Hund neben sich sitz machen. Geben Sie ihm die Chance kurz am Beutel zu riechen und werfen Sie ihn dann weg (den Beutel). Ist der Beutel gelandet können Sie den Befehl „such“ geben und ihr Hund wird sich auf den Beutel stürzen.

Hundeerziehung

Hundeerziehung beginnt bereits beim Welpen. Man lernt nie aus. Youtube Videos gucken geht sogar ohne Lesebrille 😉

Relativ schnell wird er merken, dass er nicht an das Leckerli kommt. Rufen Sie ihn zu sich, ziehen sie ihn ggf. vorsichtig mit der Laufleine zu sich und loben Sie ihn wenn er Ihnen den Beutel in die Hand gibt. Öffnen Sie den Beutel und geben Sie ihrem Hund die enthaltenen Leckerlis. Wiederholen Sie den Vorgang so oft bis ihr Hund freudig mit dem Beutel oder Apportierspielzeug im Maul zu Ihnen kommt und das Apportieren erlernt hat.

9. Hundeerziehung, Hundetraining, Hundetricks – Videos kostenlos auf Youtube schauen

Gehen Sie einfach auf Youtube und geben Sie dort ein welches Video Sie suchen möchten. Beachten Sie das bei Youtube viel Datenverkehr anfällt. Vergewissern Sie sich das Sie ausreichend Traffic frei haben oder im WLAN sind. Wenn Sie diese Website Bookmarken / als Lesezeichen speichern könnnen Sie das Video auch zu Hause im WLAN schauen. Nehmen Sie sich einfach ein Wort auf der Liste und Tippen es bei Youtube ein, schon finden Sie viele Videos für die Hundeerziehung und das Training. Kostenlos 🙂

Besonders Intressante Suchbegriffe für Youtube zum Thema Hundetraining

Holen Sie sich etwas Popcorn und gucken Sie sich Tipps und Tricks fürs Hundetraining  und die Erziehung an. Hier finden Sie Hundeerziehung vom Welpen bis zum Althund und fast unendlich viele kostenlose Ratgeber, Dokus, Totourials für Krallen schneiden oder Flohmittel auftragen und Hundetrainingsanleitungen:

Videos zum Themakostenlos gucken
HundetrainingHundepaarung
Hunde DokuHunde Fails
Hunde AgilityHundeausbildung
Hunde BellenHundebaby
Hunde BeruhigungsmusikHunde Clicker
Hunde die nicht Baden wollenHunde erziehen
Hunde Gassi gehenHunde gejammer
Hunde heulenHunde Knurren
Hunde KunststückeHunde Leinenführigkeit
Hunde LongierenHunde lachen
Hunde MusikHund mit Baby
Hunde mit schlechtem GewissenHunde niesen
Hunde NasenarbeitHunde Neugeorene
Hunde PaarungHunde richtig erziehen
Hund Sitz beibringenHund Platz beibringen
Hunde SpieleHund beschäftigen
Hunde TricksHunde Tipps
Clickertraining für
Hunde
Hunde bellen

 

Gerne können Sie uns ihre besten Erfahrungen und Anleitungen zum Hundetraining per E-Mail einsenden ( hund@hundepark.berlin ) oder sich auf Youtube anschauen wie die anderen Herrchen und Frauchen ihre Hunde trainieren. Mehr Videos

Nach oben

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Hunde Training, 10.0 out of 10 based on 2 ratings