Skip to main content

Schuhe für Hunde

Schuhe für Hunde? Nicht jeder Hundefreund ist auch von allen Hilfsmitteln überzeugt, die es für unsere tierischen Freunde zu kaufen gibt. Die Anschaffung von Schuhen für Hunde, kann jedoch in sehr vielen Situationen nützlich sein.

Günstiges Hundezubehör

Man könnte glauben, dass Schuhe für Hunde nur einen rein optischen Nutzen haben. Dem ist jedoch nicht so, was Ihnen Ihr Tierarzt sicherlich bestätigen wird. Denn Schuhe für Hunde haben sich vor allem zum Schutz der Pfoten bewährt. Außerdem können Sie auf rutschigem Boden oder im Winter sehr nützlich sein. Schuhe für Hunde sind also nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch vielfältig einsetzbar.

bbb

Darum möchten wir Sie in diesem Beitrag näher zu diesem Thema informieren. Hier erfahren Sie, welche beliebten Schuhe für Hunde es gibt und wie Sie Ihren Vierbeiner daran gewöhnen können. Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich für Sie und Ihren Schützling sein wird.

Hundeschuhe die gerne genutzt werden

Sie finden viele verschiedene Schuhe für Hunde im Internet. Diese können Sie sich vorstellen, wie kleine Söckchen, welche mit einer Sohle ausgestattet sind, die meist aus Gummi besteht. Dadurch schützen die Schuhe Ihren Vierbeiner vor Streusalz im Winter oder dem glühendes Asphalt im Hochsommer.

Anzeige

Dabei müssen Die Hundeschuhe auch nicht immer aus Stoff gefertigt sein. Beliebt sind auch Schuhe für Hunde aus PVC, wie zum Beispiel vom Hersteller „Saflyse“. Diese sind wasserdicht und schützen Ihren Hund bei nassem Wetter vor dem Ausrutschen. Außerdem sind die Schuhe von Saflyse sehr günstig und in verschiedenen Farben erhältlich.

Auch sehr beliebt sind die „Schneestiefel“ vom Herstller Magic Zone. Diese werden durch zwei Klettbänder verschlossen und gewährleisten dadurch optimalen halt. Außerdem sind an den Klettverschlüssen zwei Reflektorstreifen angebracht, damit Ihr Hund im Dunkeln besser zu erkennen ist. Dass ist natürlich besonders im Winter sehr hilfreich, wenn es früh dunkel wird. Außerdem sind die Schuhe mit einer rutschfesten Sohle ausgestattet und wasserfest – Also optimal für die kalte Jahreszeit.

Weiterhin sehr beliebt sind natürlich auch rutschfeste Schuhe für Hunde, wie zum Beispiel die „Summit Trex“ vom Hersteller Ruffwear. Diese sind aus dünnem Nylon gefertigt, damit Ihrem Hund darin nicht zu warm an den Pfoten wird. Dadurch sind Sie zum Beispiel für lange Laufstrecken auf heißem Asphalt hervorragend geeignet

Schuhe für Hunde, verschiedener Preisklassen

Anzeige

In den Shops und Hunde Medien finden Sie zahlreiche Angebote zu Schuhen für Hunde. Viele Modelle sind schon für unter zehn Euro zu haben. Andere sind natürlich etwas preisintensiver.

Denn wie auch beim Hundehalsband oder der  Hundeleine, richtet sich der Preis für die Schuhe natürlich nach der Qualität der Verarbeitung und dem verwendeten Material. Wenn Sie die Schuhe regelmäßig benutzen wollen, sollten Sie also etwas mehr Geld einplanen. Schuhe für den gelegentlichen Gebrauch, können ruhig aus dem günstigeren Preisklassen stammen.

Günstiges Hundezubehör

Braucht mein Hund rutschfeste Schuhe?

Es ist zwar ein putziger Anblick, wenn ein Hund immer wieder auf Laminat oder ähnlichen Untergründen wegrutscht, jedoch ist dass für den Vierbeiner weniger angenehm. Wenn die gesamte Wohnung mit Laminat oder Parkett ausgestattet ist, kann der Aufenthalt im eigenen Zu Hause ganz schön anstrengend für einen Vierbeiner sein.

In solch einem Fall, ist es also sehr sinnvoll, für Ihren Vierbeiner Schuhe für Hunde anzuschaffen, die verhindern, dass er andauernd wegrutscht. Man könnte zwar meinen, dass die Schuhe an den Pfoten für den Hund unangenehm sind, jedoch ist dass nur bedingt richtig. Denn es gibt auch sehr dünne und leichte Modelle, die sehr gut an den Pfoten anliegen. Ihr Hund wird diese kaum wahrnehmen. Für den Gebrauch in der Wohnung, sind diese perfekt geeignet und werden Ihrem Vierbeiner das Hundeleben um einiges einfacher gestalten.

Wenn Sie sich draußen aufhalten, ist ein rutschfester Schuh weniger sinnvoll. Denn auf allen Untergründen, die sich in der Natur finden lassen, hat Ihr Hund genügend Grip, um nicht auszurutschen. Und im Winter kann leider auch keine gummierte Sohle vor dem Ausrutschen auf dem Eis bewahren. Draußen eignen sich Schuhe für Hunde eher, um die Pfoten vor etwaigen Verletzungen zu schützen. Auch auf sehr heißem Asphalt können Schuhe für Hunde eine echte Erleichterung für Ihren tierischen freund darstellen.

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob sich Schuhe für Hunde für Sie lohnen, hilft vielleicht eine kurze Recherche in einem Hunde Blog. Außerdem bekommen Sie immer gute Ratschläge in Ihrer örtlichen Hundeschule.

Den Hund an die neuen Schuhe gewöhnen:

Nicht jeder Hund ist sofort begeistert, wenn Herrchen ihm Schuhe anzieht. Dass ist auch nicht verwunderlich, denn zusätzlichen Stoff an den Pfoten sind unsere tierischen Freunde einfach nicht gewohnt. Darum möchten wir Ihnen nun erklären, wie Sie Ihren Hund in kurzer Zeit, durch ein kurzes Hunde Training, an seine neuen Schuhe gewöhnen können.

Anzeige

Wie auch bei jedem anderen Hunde Training, geht es hier vor allem um positive Emotionen, die mit dem jeweiligen Gegenstand, an den Sie Ihren Vierbeiner gewöhnen möchten, verbunden werden. So funktioniert auch die Gewöhnung an eine Hundetransportbox oder ein neues Hundegeschirr.

Dazu ziehen Sie Ihrem Vierbeiner erst einmal einen Schuh an. Wenn er diesem ohne Probleme an behält, belohnen Sie Ihn. Dass kann entweder über ein Leckerli, Trockenfutter Hund oder Hunde- Spiele und Beschäftigung erfolgen. Wichtig ist nur, dass Ihr Hund positive Emotionen mit den Schuhen verknüpft. Dann wird er bald völlig problemlos in seine Schuhe für Hunde schlüpfen.

Nach und nach ziehen Sie Ihrem Hund immer einen Schuh mehr an. Immer wenn das gut funktioniert hat, belohnen Sie Ihn, bis er problemlos alle vier Schuhe tragen kann.

Hundeschuhe für den Winter

Die eisigen Wintertemperaturen sind gleich auf mehreren ebenen unangenehm für Ihren Hund. In erster Linie ist der Schnee natürlich sehr kalt, was über einen längeren Zeitraum sogar Kälteverbrennungen an den Pfoten führen kann. Darüber hinaus ist gefrorener Schnee auf der Oberfläche sehr hart. Dadurch können sich unsere Vierbeiner Ihre Pfoten Wund laufen.

Um dem vorzubeugen, sind Winterschuhe für Hunde optimal geeignet. Diese können von innen gefüttert sein und halten die Pfoten Ihres Vierbeiners wohlig warm. Außerdem sind die meisten Schuhe für Hunde wasserfest, wodurch auch nassen Pfoten vorgebeugt wird. Wenn Sie auch im Winter lange Spaziergänge durch die Hundeparks unternehmen möchten, kommen Sie um ein paar passende Schuhe für Hunde kaum herum, wenn es auch für Ihren Vierbeiner angenehm sein soll.

Außerdem schützen die Schuhe, durch robuste Gummisohlen, auch vor hartem Schnee und anderen Hindernissen, die zu Schäden an den Hundepfoten führen könnten. So ist Ihr Hund für die kalten Wintertage perfekt gewappnet.

Wenn Ihnen unser Beitrag über die Schuhe für Hunde gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn Sie auch in unseren anderen Artikeln vorbei schauen. Vielleicht sind Sie ja an Fellpflege Hund oder Hunde Ernährung interessiert.

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Hundepark Seite