Skip to main content

Hunde Autositz

Wenn sie vor haben, Ihren Hund im Auto zu transportieren, werden sie kaum um die Anschaffung von einem Hunde Autositz herum kommen. Besonders wenn Sie Ihren Urlaub mit Hund genießen möchten, ist ein Hunde Autositz unerlässlich. Denn Hunde gelten im Auto als Ladung und müssen Laut Gesetz gesichert sein, genauso wie wir Menschen.

Günstiges Hundezubehör

Denn wenn Ihr Hund nicht richtig gesichert wird, stellt dies nicht nur eine Gefahr für Ihr Tier dar, sondern auch für Sie und die übrigen Insassen im Fahrzeug. Denn kommt es zum plötzlichen Bremsen oder gar zu einem Unfall, ist es wahrscheinlich, dass ein ungesicherter Hund aus dem Fahrzeug geschleudert wird. Dabei kann nicht nur Ihr Vierbeiner tödlich verletzt werden, sondern auch alle anderen Personen im Fahrzeug.

bbb

Sie sollten sich also nicht nur einen Hunde Autositz zulegen, um nicht gegen das Gesetz zu handeln, sondern auch, um die Sicherheit Ihres Tieres und aller anderen Insassen des Fahrzeuges zu gewährleisten. Was ein Hunde Autositz eigentlich ist und worauf sie beim Kauf achten sollten, erfahren sie im folgenden Beitrag.

Was ist ein Hunde Autositz?

Einen Hunde Autositz können sie sich grundlegend vorstellen, wie einen Kindersitz. Manche Autositze haben auch große Ähnlichkeit mit einem herkömmlichen Hundebett oder Hundesofa. Der Hundesitz wird zuerst über die Gurte des Autos mit dem Fahrzeug verbunden. Danach kann der Hund im Hunde Autositz Platz nehmen und wird dort von Ihnen gesichert.

Anzeige

Dies geschieht in der Regel über weitere Gurte, welche am Hundesitz befestigt sind. Bei manchen Hundesitzen gibt es auch eine zusätzliche Möglichkeit, die Hundeleine Ihres Vierbeiners zu befestigen, damit er nicht während der Fahrt aus dem Sitz springt. Ein Hunde Autositz dient also dazu, einen Hund im Auto abzusichern, so wie wir Menschen es mit den Gurten im Fahrzeug machen.

Weiterhin gibt es Hunde Autositze natürlich in verschiedensten Größen und Formen. Denn ein Hunde Autositz sollte in jedem Fall an die Größe Ihres Hundes angepasst sein, damit auch wirklich die bestmögliche Sicherheit gewährleistet werden kann. Für sehr kleine Hunde gibt es sogar Sitze, welche Über das Kopfpolster eines Autositzes gehängt werden und im Anschluss mit dem Gurten des Autos befestigt werden. So hat man noch die Möglichkeit, den Autositz als Stauraum zu nutzen.

Autositze für größere Hunde, kommen optisch schon näher an einen handelsüblichen Kindersitz heran. Natürlich gibt es hier große Unterschiede, was die Form und die Gurte des Sitzes angeht. Welcher Hunde Autositz für sie und Ihren Vierbeiner geeignet ist, als also in erster Linie von der Größe Ihres Tieres abhängig.

Beliebte Autositze für Hunde verschiedener Preisklassen

Anzeige

Autositze für Hunde im Internet zu finden, ist natürlich nicht sehr schwer. Denn die Shops sind voll von unterschiedlichsten Angeboten. Hundesitze gibt es in vielen verschiedenen Größen, Formen, Farben und natürlich auch Preisklassen.

Damit sie letztendlich wirklich ein Produkt haben, dass zu Ihnen und Ihrem Schützling passt, ist es immer ratsam, sich zuvor in verschiedenen Hunde Medien oder einem Hunde Blog zu belesen. Denn hier finden Sie Informationen von anderen Hundehaltern, die bereits einen passenden Hunde Autositz gefunden haben.

Günstiges Hundezubehör

Kann ich den Hundesitz aus dem Auto nehmen und auf den Rücken schnallen?

Grundsätzlich ist ein Hunde Autositz nicht dafür gemacht, um ihn auf dem Rücken zu tragen. Besonders, wenn Sie vor haben, Ihren Hund auch noch darin zu transportieren, während Sie den Sitz auf dem Rücken haben, würden wir Ihnen eher davon abraten. Denn die Gefahr, dass Ihr Vierbeiner herausfällt und sich verletzt, ist einfach zu hoch. Wenn sie Ihren Hund außerhalb des Autos transportieren möchten, raten wir Ihnen eher zu einem Fahrradkorb für Hunde.

aa

Ansonsten gibt es tatsächlich einige Autositze für Hunde, welche, ähnlich wie eine Reisetasche, mit einem Gurt ausgestattet sind. Dieser ist eigentlich dazu gedacht, den Sitz im Auto zu befestigen. Jedoch kann man sich diesen auch über die Schulter hängen und auf dem Rücken tragen.

Dies können sie nutzen, um den Autositz zum Auto und wieder zurück zu transportieren. Ihren Hund sollten sie unterdessen lieber an der Hundeleine laufen lassen, damit er nicht heraus stürzen und sich verletzen kann.

Die wichtigsten Kriterien eines Autositzes für Hunde

Es gibt einige wichtige Punkte, die Sie unbedingt beachten sollten, wenn sie auf der Suche nach einem Hunde Autositz sind. In erster Linie ist es natürlich wichtig, dass der Sitz zur Größe Ihres Hundes passt. Nur so können Sie sichergehen, dass Ihr Vierbeiner auch wirklich sicher in seinem neuen Autositz ist.

Anzeige

Weiterhin wichtig ist, dass der Sitz richtig fixiert werden kann. Es ist also essenziell, dass der Sitz sich während der Fahrt nicht bewegen kann, damit er beim Beschleunigen und Bremsen an seinem Platz bleibt. Dass reine Gewicht des Hundes ist dazu natürlich nicht ausreichend. Denn der Sitz soll ja im Notfall den Hund halten und nicht anders herum.

Zudem muss nicht nur der Sitz richtig befestigt werden können, sondern auch der Hund im Inneren des Sitzes. Hier ist bei einigen Hundesitzen auch eine kurze Leine vorhanden, an dem zum Beispiel ein Hundegeschirr oder ein Hundehalsband befestigt werden kann. Wichtig ist, dass die jeweilige Leine nicht zu lang ist. Denn ansonsten kann sich die Leine um das Tier wickeln, was im schlimmsten Fall lebensgefährlich sein kann. Hier ist eine Länge von 10-20 cm mehr als ausreichend. Länger sollte die Leine nicht sein.

Da es auch geschlossene Hundesitze gibt, spielt auch die Belüftung eine Rolle, damit der Hund immer mit ausreichend Sauerstoff versorgt ist. Außerdem sollte auch für eine ausreichende Kühlung gesorgt werden, damit der Hund in seinem Sitz nicht überhitzt. Bei geschlossenen Sitzen sorgt meist ein luftdurchlässiges Netz für genügend Kühlung und Sauerstoff. Bei Modellen, die nur aus den Seitenteilen und dem Boden bestehen, fällt dieses Kriterium natürlich weg.

Viele Autositze für Hunde haben auch integrierte Taschen, wo zum Beispiel die Leine, das Hundehalsband oder das Trockenfutter Hund gelagert werden können. Wenn sie wert auf zusätzlichen Stauraum legen, sind diese Modelle natürlich perfekt. Weitere Hundesitze können auch als Tragetasche verwendet werden. Jedoch sollten sie, wie schon erwähnt, niemals Ihren Hund in der Tasche transportieren.

Hunde Autositz Alternativen

Um einen Hund im Fahrgast Bereich eines Autos zu transportieren, ist zwangsläufig ein Hunde Autositz nötig, um nicht gegen das Gesetz zu handeln. Allerdings ist nicht unbedingt ein Hunde Autositz nötig, um Ihren Vierbeiner im Auto mitnehmen zu können.

Denn es gibt verschiedene Alternativen zu einem Hunde Autositz, welche es Ihnen ermöglichen, Ihren Liebling auch ohne Autositz mit in das eigene Auto nehmen zu können. Die wohl am häufigsten genutzte Alternative ist eine Trennwand zwischen dem Kofferraum und den Bereich für Fahrgäste. Die Trennwand können sie sehr einfach anbringen und bei Bedarf auch wieder herausnehmen. Der Nachteil besteht allerdings darin, dass Ihr Hund im Kofferraum natürlich nicht gesichert ist. Im Falle eines Unfalls, kann sich Ihr Vierbeiner so natürlich schwerwiegende Verletzungen zuziehen. Jedoch gibt es für besonders große Hunderassen oft keine passenden Autositze. In diesem Fall wäre eine solche Trennwand natürlich optimal, damit der Hund überhaupt im Auto mitfahren kann.

Eine weitere Alternative wäre auch eine Transportbox Hund. Diese eignet sich jedoch nur, wenn Sie die Box im Auto auch richtig befestigen können. Unter dem Strich ist jedoch ein Hunde Autositz die sicherste Möglichkeit, um Ihren Schützling im Auto transportieren zu können.

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Hundepark Seite