Skip to main content

Barf Test von Seitz-Barf.de

In unserem Barf Test geht es grundlegend um das Barfen und die dazugehörigen Barf Produkte von dem Hersteller Seitz. Wir raten Ihnen sehr aufmerksam zu lesen, denn Hunde Ernährung ist ein Thema für sich, über das man sich lange Gedanken machen und tagelang im Hunde Blog stöbern kann, bevor das richtige Futter für den Vierbeiner gefunden ist. Die wohl am häufigsten gestellte Frage lautet: Welches Futter ist am besten für meinen? Nassfutter, Trockenfutter oder vielleicht frisches Fleisch?

Selten stellen sich Hundebesitzer allerdings die Frage, wie das Hundefutter am besten zubereitet werden sollte. Das sogenannte „Barfen“ ist eine Ernährungsmethode für Hunde, von der sehr viele Hundebesitzer überzeugt sind, was sich auch in der Gesundheit ihrer Hunde wiederspiegelt. Barf ist eine Abkürzung und steht für biologisch artgerechte Rohfütterung. Hier kommt also vor allem rohes Fleisch (in der Regel eingefroren) in Kombination mit Obst und Gemüse zum Einsatz.

In unserem Barf Test haben wir verschiedenste Sorten des Barf von Seitz für Sie getestet. Hier erfahren Sie alle wichtigen Details zur Zusammensetzung und Fütterung der Seitz Produkte. Wir hoffen, dass ihnen unser Barf Test bei Ihrem Einstieg in das Barfen helfen kann.

Eingefrorenes Barf Test

Viele Hundebesitzer fragen sich, ob es sich überhaupt lohnt, mit der Barf Ernährung für den Hund einzusteigen. Dass tut es mit Sicherheit. Denn unsere Hunde stammen natürlich nach wie vor vom Wolf ab. Dieser ernährt sich seid jeher von rohem Fleisch, Wurzeln und auch Beeren. Daher ist auch der Magen unserer Vierbeiner perfekt für die Verdauung von rohem Fleisch geeignet, was das Barfen zur optimalen Ernährung für Ihren Schützling macht.

Im Test Barf Seitz Paket

Das Barf Testpaket Seitz.

Hier stellen sich natürlich viele Hundebesitzer die Frage, ob sich nicht verschiedenste Erreger und Bakterien in rohem Fleisch verbergen könnten, was natürlich berechtigt ist. Jedoch kann man diesem leicht aus dem Weg gehen, indem man auf spezielles Barf Futter, zum Beispiel von der Firma Seitz zurückgreift.

Besonders wenn dieses eingefroren gelagert wird, müssen Sie sich keinerlei Sorgen um etwaige schädliche Erreger machen. Auch die Annahme, dass rohes Fleisch Ihren Hund aggressiv machen könnte, weil dies auch die Ernährungsweise von Wölfen ist, ist natürlich nicht korrekt und längst wiederlegt.

Dass einzige, worauf sie sich einstellen müssen ist, dass Sie ihren Hund erst an die neue Ernährungsweise gewöhnen müssen. Dabei kann die Umstellung auf Barf Futter von Hund zu Hund unterschiedlich ausfallen. Viele Hunde sind sofort begeistert von dem neuen Futter und fressen direkt alles auf. Andere wiederum, reagieren etwas eigensinnig und verweigern das neue Futter – meist aus Gewohnheit. Hier ist etwas Geduld und Fingerspitzengefühl ihrerseits notwendig, um Ihren Vierbeiner langfristig an das Barfen zu gewöhnen.

Unser Barf Test soll Ihnen helfen, sich einen grundlegenden Überblick über die einzelnen Barf Produkte von Seitz und deren Zusammensetzung zu informieren.

Fleischmix

Dass erste Produkt in unserem Barf Test ist der Fleischmix, in dem vor allem Rindfleisch enthalten ist. Genau genommen sind hier Rinderblättermagen, Rinderkehlenfleisch und Leinöl verarbeitet.

Fleischmix Barf eingefroren

Fleischmix Barf eingefroren

Wie auf dem Bild zu erkennen, ist in einer Packung des Barf Fleischmix 1000g enthalten, was ausreichend für etwa drei Portionen ist. Ansonsten wäre der Barf Fleischmix noch in einer 500g Packung erhältlich.

Fleischmix Barf aufgetaut

Fleischmix Barf aufgetaut

Rindfleisch hat den Vorteil, dass es sehr reich an Proteinen ist und dabei nicht übermäßig viel Fett enthält. In Kombination mit den Fetten, die im Leinöl enthalten sind, bekommt ihr Hund mit dem Barf Fleischmix aus unserem Barf Test eine gute Portion an ausgewogenen Fetten, aus denen er seine Energie ziehen kann.

Anzeige

Wenn Sie noch etwas rohes Gemüse, wie zum Beispiel Mohrrüben oder Erbsen unter den Fleischmix rühren, haben Sie eine optimale Mahlzeit für Ihren Vierbeiner, die sich sowohl für den Abend, als auch als Start in den Tag eignet.

Fleischmix Barf mit Möhren

Fleischmix Barf mit Möhren

Für Sie wichtig zu wissen ist natürlich auch die genaue Zusammensetzung des Fleischmix. Dieser besteht zu 99.9% aus Rindfleisch. Die restlichen 0,1 % ist das im Futter enthaltene Leinöl.

Direkt zum Barf Test

Dadurch kommt man auf einen Anteil von 16,3% an Rohproteinen und 12% an Rohfett. Außerdem ist noch 1% Rohasche und 0,655 Rohfaser enthalten. Die restlichen 70% bildet die enthaltene Feuchtigkeit.

Hund findet das Rohfutter Barf Fleischmix sehr lecker

Der Hund findet das Rohfutter Barf Fleischmix sehr lecker.

Die meisten Hunde sind gerade zu verrückt nach Rindfleisch, weshalb sich der Fleischmix auch sehr gut für den Einstieg in das Barfen eignet. Es ist natürlich trotzdem dringend anzuraten, nicht nur Rindfleisch zu füttern, sondern die Ernährung Ihres Tieres möglichst vielseitig zu gestalten.

Vitalmix

Der Vitalmix ist das nächste Produkt in unserem Barf Test. Dieser enthält neben Rindfleisch auch noch sehr hochwertige Energiequellen.

vitalmix barf test

Vitalmix Barf eingefroren

In unserem Test hatten wir den Vitalmix in der 500g Packung. Jedoch ist auch dieser, wie der Fleischmix, auch in der 1Kg-Packung zu erhalten, was, wie schon erwähnt, etwa drei gute Mahlzeiten für ihren Hund ergibt.

Vitalmix Barf aufgetaut

Vitalmix Barf aufgetaut

Was auffällig ist, ist dass hier andere Teile des Rinds verarbeitet wurden, als im Fleischmix. Denn mit dem Vitalmix aus unserem Barf Test bekommt ihr Hund Rindermagen, sowie Lefzen und Schlund des Rindes.

Anzeige

Weiterhin sind hier Haferflocken und verschiedene Gemüsesorten enthalten, welche dafür sorgen, dass Ihr Hund genügend Energie zur Verfügung hat. Dieses Futter müssen Sie also auch nicht zusätzlich mit Gemüse anreichern.

Vitalmix Barf

Vitalmix Barf fertig zum verzehren.

Der Vitalmix enthält etwas weniger Nährstoffe als der Fleischmix, was ihn natürlich auch leichter bekömmlich macht. Dadurch ist der Vitalmix das optimale Frühstück für Ihren Vierbeiner.

Direkt zum Barf Test

Der Anteil an Rohprotein beträgt hier 17,% und die Rohfette liegen bei 8%. Außerdem sind hier, wie auch beim Fleischmix, Rohasche(1%) und Rohfaser(0,4%) enthalten. Der Anteil an Feuchtigkeit liegt, wie auch beim Fleischmix, bei 70%.

Muskelfleisch

Weiter geht es in unserem Barf Test mit dem Muskelfleisch, welches wieder zum absoluten Großteil aus Rindfleisch besteht.

Muskelfleisch Barf Test

Muskelfleisch Barf eingefroren.

Muskelfleisch bietet Ihrem Hund besonders hochwertige Proteine, welche wichtig für den Erhalt der Muskulatur, sowie verschiedenste Stoffwechselprozesse sind. Daher sollte Muskelfleisch in keiner ausgewogenen Barf Ernährung fehlen.

Anzeige

Weiterhin sind hier wieder geringe Anteile Leinöl verarbeitet, aus denen Ihr Schützling essenzielle Fette ziehen kann, welche ihm, in Kombination mit den Fetten aus dem Muskelfleisch, eine Menge Energie verleihen.

Muskelfleisch aufgetautes Barf

Aufgetautes Muskelfleisch von Barf.

Der Anteil an Rohproteinen ist hier etwas geringer als beim Fleischmix, dafür bekommt Ihr Hund aber sehr hochwertige und wichtige Aminosäuren. Denn genau genommen sind im Muskelfleisch 19% an Rohproteinen enthalten.

Direkt zum Barf Test


Der Anteil an Rohfett ist, mit 11%, nur unbedeutend geringer, als es beim Fleischmix der Fall ist. Zudem sind hier die selben Anteile an Rohasche(1%) und Rohfaser(0,4%) enthalten, wie auch beim Vitalmix. Das Muskelfleisch ist eines der wichtigsten Produkte aus unserem Barf Test, welches Sie unbedingt mit einbauen sollten, wenn sie vor haben, mit dem Barfen zu beginnen.

Gemüsemix mit Spinat

Als nächstes möchten wir Ihnen in unserem Barf Test den Gemüsemix mit Spinat vorstellen. Dieser besteht, anders als die bisher vorgestellten Produkte, zu 100% aus Gemüse.

Gemuesemix Barf Test eingefroren

Gemuesemix von Barf eingefroren im Test.

Ein weiterer Unterschied ist, dass der Gemüsemix mit Spinat nur im 500g Beutel zu haben ist. Dies ergibt entweder eine große-, oder zwei kleine Portionen Gemüse für Ihren Hund.

Anzeige

Gemüse ist nicht nur für uns Menschen essenziell, sondern versorgt auch Hunde mit lebensnotwendigen Mikronährstoffen und Vitaminen.

Gemüsemix Barf Test aufgetaut

Der Gemüsemix Barf im Test aufgetaut.

Daher sollten Sie mindestens einmal am Tag, am besten Mittags oder Abends, Gemüse in die Barf Ernährung einbinden, wozu der Gemüsemix mit Spinat natürlich hervorragend geeignet ist.

Direkt zum Barf Test

Denn dieser enthält mit Spinat, Karotten, Pastinaken und Fenchel verschiedenste Gemüsesorten, welche Ihren Vierbeiner mit einer breiten Palette an wichtigen Nährstoffen versorgt.

Gemüsemix vegetarisches Barf

Der Hund stürzt sich auf den vegetarischen Gemüsemix von Barf.

Der Anteil an Rohprotein(1,7%) und Rohfett(0,4%) ist hier, durch das fehlende Fleisch, natürlich verhältnismäßig gering. Dies ist aber nicht weiter dramatisch, da es bei diesem Produkt in erster Linie um die Aufnahme von Mikronährstoffen geht. Weiterhin ist hier zu 1,4% Rohasche und zu 2,5% Rohfaser enthalten. Die Feuchtigkeit macht, mit 86,2%, den größten Anteil des Gemüsemix mit Spinat aus.

Gemüsemix mit Mango

Das nächste Produkt in unserem Barf Test ist der Gemüsemix mit Mango. Dieser fällt dadurch auf, dass er nicht nur Gemüse, sondern, als einziges Produkt in unserem Barf Test, auch verschiedene Sorten an Obst enthält.

Germüsemix mit Mango Barf Test

Der Gemüsemix mit Mango sollte unbedingt ausprobiert werden.

Dadurch ist der Gemüsemix mit Mango optimal geeignet, um Ihren Hund mit Vitaminen zu versorgen, welche unabdinglich für die meisten Stoffwechselprozesse sind.

Anzeige

Genauso wie der Gemüsemix mit Spinat, ist auch der mit Mango nur in der 500g Packung erhältlich. Denn, je nach Größe des Hundes, ist eine Portion von 250g völlig ausreichend für die meisten Hunderassen.

Gemüsemix mit Mango Barf aufgetaut

Gemüsemix mit Mango Barf fertig aufgetaut.

Den Anteil an Obst bilden hier Äpfel und Mangos. Das enthaltene Gemüse beschränkt sich auf Gurken, Pastinaken und Fenchel. Dadurch ist der Gemüsemix mit Mango sehr bekömmlich und eine willkommene Abwechslung für Ihren Vierbeiner.

Direkt zum Barf Test

Genauso wie bei dem Gemüsemix mit Spinat aus unserem Barf Test, ist auch hier der Anteil an Rohprotein, mit 1,3%, verhältnismäßig gering. Denn es geht in erster Linie um die Mikronährstoffe.

Gemüsemix mit Mango Barf liebt der Hund

Den Gemüsemix mit Mango Barf liebt der Hund.

Das Rohfett ist hier ebenfalls mit einem relativ geringen Anteil von 0,4% vertreten. Die Rohasche(1,2%) und die Rohfaser(2,5%) sind dafür etwas höher, als bei den Fleischhaltigen Seitz Produkten in unserem Barf Test.

Pansen

Das letzte Produkt in unserem Barf Test ist der Pansen, was als Kuhmagen zu verstehen ist. Dieser ist wieder zu 99,9% aus Rindfleisch hergestellt.

Pansen von Barf im Test eingefroren.

Pansen von Barf im Test eingefroren.

Die restlichen 0,1% sind, wie auch bei den anderen Produkten aus unserem Barf Test, dass enthaltene Leinöl.

Pansen von Barf im Test aufgetaut.

Pansen von Barf im Test aufgetaut.

Auffällig ist, dass hier ausschließlich Pansen verarbeitet wurde und keine anderen Bestandteile des Rindes. Damit ist der Pansen das einzige Produkt in unserem Barf Test, wo dies der Fall ist.

Anzeige

Pansen besteht aus relativ Protein- und Fettarmem Fleisch, versorgt ihren Hund jedoch trotzdem mit wichtigen Nährstoffen, weshalb auch der Pansen in der Barf Ernährung nicht fehlen sollte.

Pansen von Barf im Test isst der Hund gerne.

Pansen von Barf im Test mag der Hund sehr, aber es richt leicht.

Der Anteil an Rohprotein liegt beim Pansen bei 14%, was natürlich deutlich weniger ist, als beim Fleischmix. Dafür kann Ihr Hund den Pansen allerdings auch einfacher verdauen, weshalb dieser am besten am Morgen oder am Abend gefüttert werden sollte.

Direkt zum Barf Test

Der Anteil an Rohfett ist auch etwas geringer, als bei den anderen Fleischhaltigen Produkten aus unserem Barf Test. Denn dieser beträgt verhältnismäßig geringe 7%. Rohasche(1%) und Rohfaser (0,4%) sind zu ähnlichen Anteilen enthalten, wie bei den anderen Fleischprodukten in unserem Barf Test. Der Anteil an Feuchtigkeit ist, mit 77%, etwas höher angesiedelt.

Welchen Vorteil bieten Barf gegenüber Trockenfutter?

Das Barfen bietet nicht nur Ihrem Vierbeiner, sondern auch Ihnen als Hundebesitzer einige Vorteile gegenüber der Ernährung mit Trockenfutter. Was besonders für Sie als Herrchen interessant ist, ist dass das Barfen allgemein die Körpergerüche, insbesondere den Mundgeruch des Hundes reduziert.

Kennen Sie auch das Problem: Ihr Hund frisst Gras? Oder schlimmer noch: Ihr Hund frisst Kot? Dies kann natürlich besonders für Sie als Herrchen sehr unangenehm sein und lässt sich häufig auf eine falsche Ernährung zurückführen. Mit dem Barfen haben Sie den Vorteil, dass Sie derartigen Problemen aus dem Weg gehen können.

Direkt zum Barf Test

Außerdem kommt das Barfen der natürlichen Ernährung von Hunden, welche sie auch in „freier Wildbahn“ verfolgen würden, am aller nähsten. Ein weiterer Vorteil ist, dass in rohren Produkten alle wichtigen Nährstoffe wie Enzyme, Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente enthalten sind, die normalerweise beim Erhitzen von Lebensmitteln zerstört werden.

Anzeige

Dadurch profitiert Ihr Hund von einer gesteigerten Vitalität und Fitness gegenüber Hunden, die ausschließlichen Trocken- oder Nassfutter bekommen.

Falls Sie noch offene Fragen zur Barf Ernährung haben, empfehlen wir Ihnen, sich Barf Tipps von einer Tierklinik zu holen. Eine gute Anlaufstelle haben Sie beispielsweise hier: http://www.tierklinik-ismaning.de/barfen/.  Dort erfahren Sie Alles über die Barf Fütterung, was sie für den Einstieg wissen sollten.

Wir hoffen, dass unser Barf Test für Ihren Einstieg in das Barfen hilfreich war.

Aktuelle Artikel im Hunde Blog:

Barf Test von Seitz-Barf.de

In unserem Barf Test geht es grundlegend um das Barfen und die dazugehörigen Barf Produkte von dem Hersteller Seitz. Wir raten Ihnen sehr aufmerksam zu lesen, denn Hunde Ernährung ist ein Thema für sich, über das man sich lange Gedanken machen und tagelang im Hunde Blog stöbern kann, bevor das richtige Futter für den Vierbeiner gefunden ist. […]

Berlin Hilft Marlen

Hund in Berlin im Hundepark

Ich heiße Marlen König, bin 29 Jahre alt und an einer seltenen Erkrankung namens Glasknocken erkrankt, für die es keine Medikamente gibt. Mit Flocke (das ist mein dreijähriger Mischlingshund) und mit Hilfe eines Trainers konnten wir schon viel erreichen. Am 05.- 06.08.2016 haben wir die Prüfung im Hundeführerschein erfolgreich absolviert. Hund Flocke braucht eine ordentliche […]

Hundesport für Hund und Herrchen

hundesport-dogscooter-auslastung

Neben den täglichen Spaziergängen sollten viele Hunderassen zusätzlich beschäftigt und etwas gefordert werden, damit sie zufrieden und ausgelastet sind. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Sportarten für Hunde bieten sich hier an, aber nicht jeder Hund ist für jede Sportart geeignet. Welche Hundesportarten gibt es? So gibt es Hunderassen die beispielsweise für das Hüten von Schafen, das […]

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Hunde Ratgeber