Skip to main content

Tierarzt Kosten absichern

Tierarzt Kosten absichern zu wollen ist durchaus eine gute Möglichkeit, um die finanzielle Belastung bei einem Tier zu minimieren.

Tiere sind natürlich ein Teil der Familie. Doch betrachtet man einen Hund als Kostenfaktor, dann beschert uns dieses liebe Familienmitglied durch die Hundeschule und die Hunde Ernährung bereits einige Kosten. Willst auch du als Besitzer die Tierarzt Kosten absichern, dann hast du die richtige Entscheidung getroffen. Denn rund Neun von Zehn Hundebesitzern gehen mindestens einmal im Jahr zum Tierarzt.

Wie hohe Tierarztkosten muss ich absichern?

Mit dem Slogan Hund sucht neues Zuhause werben viele Tierheime aber auch viele Züchter. Das Vorhaben einen Hund kaufen zu wollen ist also sehr schnell in die Tat umgesetzt. Ist der neue Vierbeiner erst einmal in die Familie eingezogen, will ihn niemand mehr vermissen. Denn der Vierbeiner wird schnell zum besten Freund und zu einem engen Familienmitglied.

Doch so gern man seinen Vierbeiner auch hat, die Hunde Pflege ist kostenintensiv, vor allem wenn der Tierarzt immer wieder aufgesucht werden muss. Die Tierarzt Kosten absichern zu wollen ist also nur verständlich. Hundebesitzer sollten deswegen nicht zögern, wenn es darum geht die Tierarzt Kosten absichern zu wollen.

Nun steht jedoch die Frage im Raum in welcher Höhe du die Tierarzt Kosten absichern solltest. Hierzu gibt es ganz unterschiedliche Antworten. Denn im Grunde kommt es auch ein bisschen auf die Rasse deines Hundes an. Jede Rasse hat so ihre Eigenheiten und auch ihre eigenen Anfälligkeiten, wenn es um Erkrankungen geht. Gerade wenn speziell gezüchtete Hunde in die Familie kommen, kann es zu der einen oder anderen Erkrankung kommen.

Hundefutter

Mit zu den häufigsten Hundekrankheiten gehören unter anderem Augenerkrankungen, Verdauungsprobleme, Tumore, Würmer, Ohrenerkrankungen und auch Allergien. Beim Kauf eines Hundes kannst du natürlich nicht wissen, ob Dein neuer Freund an diesen Erkrankungen jemals leiden wird. Denn in einem Hunde Kaufvertrag stehen meist leider keine eventuellen rassespezifischen Krankheiten oder Erbkrankheiten mit drin.

Tierarzt Notoperation

Der Fleischwolf hat die Notoperation gut überstanden.

Deswegen ist es natürlich ratsam die Tierarzt Kosten absichern zu lassen.

Steht der Tierarzt Besuch erst einmal an und Du hast keine Versicherung, wirst du bei einer fehlenden Absicherung die Kosten auf jeden Fall tragen müssen.

Vor allem wenn Operationen anstehen, kann der Kostenfaktor sehr schnell eine enorme Summe annehmen. Wie hoch sollten die Absicherungen nun aber sein?

Bedenke bei der Auswahl der Deckungssumme immer, dass die Tierarztkosten flexibel gestaltet sind.

Es gibt also keine verbindlichen Kosten. Deswegen sollte deine angedachte Deckungssumme für Operationskosten durchaus bei einigen tausend Euro liegen. Je mehr Leistung Du Dir für deinen Hund wünschst, desto höher ist auch der Versicherungsbetrag.

Aber lass Dir gesagt sein, lieber monatlich einen Beitrag zahlen, als direkt alles auf einmal. Zahlreiche Hundebesitzer sind auf jeden Fall sehr dankbar, wenn die zusätzlichen Kosten von der Versicherung getragen werden.

Jeden Monat einen Betrag für Operationen und Krankheiten zurücklegen

Eine Versicherung für deinen Hund abzuschließen ist eine Möglichkeit. Eine andere besteht darin, jeden Monat einen Betrag für Tierarztkosten und Operationen beiseite zu legen.

Versicherung für Hunde

Grade beim spielen und toben passieren Unfälle die OP Kosten verursachen.

Doch kannst du das wirklich? Die Tierarzt Kosten absichern zu wollen steht dir frei.

Doch gerade, wenn man sich vornimmt Geld zurückzulegen, klappt das meistens nicht.

Wichtige Operationen oder notwendige Medizin für den Hund können nicht aufgeschoben werden und müssen oft sofort bezahlt werden!

Denn bei der Anschaffung eines Hundes sind auf jeden Fall viele Kostenfaktoren vorhanden.

So muss beispielsweise hochwertiges Hundefutter angeschafft werden.

Ist der Hund zusätzlich krank, dann kann es schnell zu weiteren Kostenfaktoren kommen, die zum Beispiel durch Getreidefreies Hundefutter oder ähnliche Anschaffungen definiert werden.

Das Vorhaben ausreichend Geld jeden Monat für Krankheiten und Operationen zu sparen scheitert schnell.

Die Tierarzt Kosten absichern zu wollen ist jedoch mit der passenden Versicherung ganz einfach.

Denn hier hast du als Nutzer die Chance mit einem geringen Beitrag die Tierarzt Kosten absichern zu können.

Anzeige

Es ist also durchaus sinnvoll, sich etwas umfassender mit dem Thema Tierarztkosten und Versicherung zu befassen.

Die Hundeversicherung kann also der optimale Ausweg sein, Tierarzt Kosten absichern zu wollen und gleichzeitig die passenden Kosten einzusparen. Bedenke bitte wie teuer es werden kann, wenn dein Hund behandelt werden muss. Ein Hunde Blog kann dich umfassend zu dem Thema informieren.

Welche Arten von Hundeversicherungen gibt es?

Für Hunde gibt es ganz unterschiedliche Versicherungen. Zum einem kannst du natürlich die Haftpflichtversicherungen für deinen Vierbeiner abschließen. Zum anderen gibt es spezielle Versicherungen, die deine Tierarzt Kosten absichern.

Um die Tierarzt Kosten absichern zu können, kannst du beispielsweise auf den OP Schutz zurückgreifen. Dieser Schutz versichert auf jeden Fall die Kosten und Aufwendungen bei einer anstehenden OP. Das heißt die Operationskosten und die Kosten für die Nachbehandlung sind abgesichert.

Neben dieser Versicherung kannst du aber auf jeden Fall auch auf den Tierkrankenschutz zurückgreifen. Hier sind ein Unfallschutz und ein Tierarzt Kosten inbegriffen.

Auch Vorsorgeuntersuchungen und ein OP Kostenschutz können zusätzlich dazu versichert werden. Sinnvoll sind diese Versicherungen nicht nur für den Alltag, sondern auch wenn du mit Deinem Hund in den Urlaub reist.

Denn sobald fremde Gegenden rufen, rufen auch fremde Gefahren.

Ich hätte gerne eine Tierkrankenversicherung gehabt als mein Hund in eine Scherbe getreten ist. Die Versorgung hat über 1000€ gekostet. Die Not Op siehst du auf dem Foto ganz oben. Dem Hund geht es wieder gut.

Für wen ist eine Hundeversicherung sinnvoll?

Sicherlich fragst du dich nun für wen die Hundeversicherung wirklich sinnvoll erscheint. Die erste Frage die sich jeder Hundebesitzer stellt ist: „Brauche ich das wirklich?“.

Diese Frage kann nur mit einem „Ja“ beantwortet werden. Denn auch wenn es sich um eine kleine Hunderasse handelt, können die Kosten entsprechend hoch werden.

Deswegen solltest du die Tierarzt Kosten absichern. Mit einer Recherche im Internet nach gängigen rassetypischen Hundekrankheiten kann das Krankheitsrisiko des eigenen Hundes bewertet werden. Im nächsten Schritt kann man sich mit einer Tierkrankenversicherung vor Kosten schützen.

Je nach Bedarf können sich die Versicherungen natürlich unterschiedlich gestalten. Nicht jeder Hund bedarf die gleiche Versicherung. Sinnvoll ist die Suche nach einer Absicherung schon. Natürlich bist Du absolut auf der sicheren Seite, je höher der Versicherungsschutz ist. Also je höher der Hund versichert ist, desto weniger Sorgen musst Du Dir um Deinen Hund machen.

Anzeige

Denn das Geld, was Du dabei sparst kannst Du in hochwertiges Hundefutter investieren. Interessierst Du Dich für die Rohfütterung des Hundes solltest du den Barf Test machen.

Quellen und weitereführende Links:

Deutschlandfunk: Das Milliardengeschäft mit Haustieren

Uni Goettingen: Heimtierstudie zum Wirtschaftsfaktor Heimtierhaltung

T-Online: Braucht man eine Krankenversicherung für den Hund?

Aktuelle Artikel im Hunde Blog:

Hundeerziehung Grundwissen

Hunde Klicker

Hast Du Dich für einen Hund entschieden, solltest Du auf jeden Fall bereits vor dem Einzug des Vierbeines ein gewisses Hundeerziehung Grundwissen besitzen oder Dir aneignen. Nur mit dem richtigen Hundeerziehung Grundwissen kann sich Dein Hund perfekt in Dein Leben integrieren. Natürlich gehören zu der Hundeerziehung gewisse Standard Befehle. Aber vielleicht möchtest Du Deinem Hund […]

Tierarzt Kosten absichern

Tierarzt Notoperation

Tierarzt Kosten absichern zu wollen ist durchaus eine gute Möglichkeit, um die finanzielle Belastung bei einem Tier zu minimieren. Tiere sind natürlich ein Teil der Familie. Doch betrachtet man einen Hund als Kostenfaktor, dann beschert uns dieses liebe Familienmitglied durch die Hundeschule und die Hunde Ernährung bereits einige Kosten. Willst auch du als Besitzer die […]

Listenhunde Berlin Ratgeber +FAQ?

Listenhunde Rasseliste Berlin

Bei dem Thema Listenhunde Berlin fragt sich manch ein Pitbull Liebhaber vor der Anschaffung der neuen Fellnase mit Sicherheit was genau beachtet werden muss. Diese Frage ist durchaus berechtigt und sollte auf jeden Fall geklärt werden, bevor das Tier zu Hause bei Dir einzieht. Nur so können Sie unnötigem Ärger aus dem Weg gehen. Es […]

Wieviel Nassfutter Hund pro Tag

Wieviel Nassfutter braucht mein Hund am Tag?

Die Hunde Ernährung ist ein recht komplexes Thema, bei dem es immer wieder zu Unklarheiten kommt. Viele Hundebesitzer Fragen sich, wie viel Nassfutter Hund pro Tag für ihren Vierbeiner optimal sind. Einige Hundehalter sind sich mittlerweile gar nicht mehr sicher, ob Nassfutter überhaupt für Hunde geeignet ist. Diesen Fragen möchten wir in diesem Beitrag auf […]

Barf Test von Seitz-Barf.de

Im Test Barf Seitz Paket

In unserem Barf Test geht es grundlegend um das Barfen und die dazugehörigen Barf Produkte von dem Hersteller Seitz. Wir raten Ihnen sehr aufmerksam zu lesen, denn Hunde Ernährung ist ein Thema für sich, über das man sich lange Gedanken machen und tagelang im Hunde Blog stöbern kann, bevor das richtige Futter für den Vierbeiner gefunden ist. […]

Berlin Hilft Marlen

Hund in Berlin im Hundepark

Ich heiße Marlen König, bin 29 Jahre alt und an einer seltenen Erkrankung namens Glasknocken erkrankt, für die es keine Medikamente gibt. Mit Flocke (das ist mein dreijähriger Mischlingshund) und mit Hilfe eines Trainers konnten wir schon viel erreichen. Am 05.- 06.08.2016 haben wir die Prüfung im Hundeführerschein erfolgreich absolviert. Hund Flocke braucht eine ordentliche […]

Hundesport für Hund und Herrchen

hundesport-dogscooter-auslastung

Neben den täglichen Spaziergängen sollten viele Hunderassen zusätzlich beschäftigt und etwas gefordert werden, damit sie zufrieden und ausgelastet sind. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Sportarten für Hunde bieten sich hier an, aber nicht jeder Hund ist für jede Sportart geeignet. Welche Hundesportarten gibt es? So gibt es Hunderassen die beispielsweise für das Hüten von Schafen, das […]

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Hunde Blog

Schnupperpaket