Skip to main content

Zuggeschirr Hund

Du findest hier den aktuellen Zuggeschirr Hund Vergleich und weitere Tipps.

Anzeige

Viele Hundebesitzer stehen vor der wichtigen Entscheidung, ob Sie für Ihren Vierbeiner eine herkömmliche Hundeleine nutzen möchten, oder ein Zuggeschirr Hund. Da Sie das jeweilige Hilfsmittel täglich benutzen werden, sollte diese Entscheidung natürlich gut überlegt sein.

Günstiges Hundezubehör

Viele Hundebesitzer und auch Tierärzte sind überzeugt vom Zuggeschirr Hund. Denn dieses bietet vielfältige Vorteile. In erster Linie ist es deutlich angenehmer im Tragekomfort, da der Hund sich nicht mehr selbst würgen kann, wenn er an der Hundeleine zieht. Denn der Zug wird gleichmäßig auf den Oberkörper des Hundes verteilt und nicht, wie bei einem Halsband, nur auf den Hals des Tieres.

Zuggeschirr Hund

Wer einen geeigneten Hund hat sollte seinen Hund mit einem Zuggeschirr für Hunde fordern. Der Hund wird in jedem Fall seine Freude haben.

In diesem Beitrag möchten wir Sie grundlegend über das Zuggeschirr Hund informieren. Hier erfahren Sie, welches Zuggeschirr sich wann eignet und wie sie merken, dass das Geschirr scheuert. Wir hoffen, dass wir Ihnen dadurch helfen können, dass passende Zuggeschirr Hund für Ihren Vierbeiner zu finden.

Welches Zuggeschirr für welche Anwendung?

Hundefutter getreidefrei

In den Shops und Hunde Medien gibt es unterschiedlichste Arten von Hundegeschirren, welche sich auch für unterschiedliche Einsatzgebiete eignen. Welche dass sind und wo hier die Vor- und Nachteile liegen, möchten wir Ihnen in den folgenden Zeilen etwas näher erklären. Wir hoffen, dass Sie dadurch das perfekte Zuggeschirr Hund für Ihren Anwendungsbereich finden.

Anzeige

Eines der beliebtesten Geschirre überhaupt, ist das sogenannte Führgeschirr, oder auch H-Geschirr genannt. Dieses Hundegeschirr besteht aus einem Strang, der über den Rücken läuft. An diesem sind zwei Schlaufen befestigt. Eine davon führt um den Hals, die andere um den Brustkorb. Der Vorteil besteht darin, dass es gut in der Größe verstellt werden kann. Dadurch hat es eine perfekte Passform und kann hervorragend für sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel Joggen oder Fahrrad fahren genutzt werden.

Eine weitere Möglichkeit bietet das sogenannte Y-Geschirr. Dieses ähnelt stark dem Führgeschirr, nur dass hier kein Rückenstrang vorhanden ist. Durch den fehlenden Rückensteg, sitzt das Geschirr noch etwas enger, was ein ungewolltes heraus schlüpfen Ihres Vierbeiner nahezu unmöglich macht. Außerdem lässt es sich sehr schnell an- und ausziehen, wodurch es sich perfekt für kurzfristige Einsätze eignet. Der Nachteil besteht hier allerdings darin, dass das Geschirr die Vorderläufe des Hundes in der Bewegung einschränken könnte, wenn die Passform nicht ganz optimal ist.

Auch das sogenannte Norwegergeschirr ist mittlerweile sehr beliebt. Dieses besteht aus einem waagerechten Brustgurt. Dieser ist mit einem Rumpfgurt verbunden, welcher hinter den Vorderläufen um den Brustkorb verläuft. Oft ist hier am Rücken noch eine Schlaufe angebracht. Hier können Sie Ihren Vierbeiner im Notfall festhalten. Der größte Vorteil besteht darin, dass sich der gesamte Zug gleichmäßig auf die Brust Ihres Vierbeiners verteilt. Außerdem kann auch dieses Geschirr sehr schnell an- und ausgezogen werden. Besonders gut eignet sich das Norwegergeschirr, wenn Ihr Hund sehr stark zum Ziehen neigt. Denn durch die Zugverteilung auf die Brust, bleiben empfindliche Bereiche, wie Hals und Kehlkopf, vollkommen unbelastet.

Welches Geschirr Sie hier auswählen, hängt natürlich davon ab, wofür Sie es nutzen möchten. Falls Sie sich noch unsicher sind, kann eine kurze Recherche in einem Hunde Blog oder ein Besuch beim Tierarzt Klarheit bringen.

.

Beliebte Zuggeschirre für Hunde verschiedener Preisklassen

Anzeige

Sie finden eine ganze Reihe an Geschirren für Hunde im Internet. Genauso wie bei anderen Hundehilfsmitteln, wie zum Beispiel dem  Hundehalsband oder der Hundeleine, sind die preislichen Unterschiede natürlich gewaltig. Je nach Material und Qualität der Verarbeitung, können die Preise der einzelnen Produkte weit auseinander gehen.

Bedenken sie bei Ihrer Kaufentscheidung, dass die Qualität Ihres Zuggeschirr Hund entscheidend für die Sicherheit Ihres Vierbeiner ist. Wenn dieses plötzlich reißt oder Ihr Hund einfach heraus schlüpfen kann, kann dies ernsthafte Konsequenzen haben. Daher sollten Sie hier natürlich nicht unbedingt zum günstigsten Produkt greifen, dass Sie finden können. Denn der Preis geht auch hier meist mit der Qualität einher.

Günstiges Hundezubehör

Wie merke ich wenn das Zuggeschirr scheuert?

Wenn ein Hundegeschirr scheuert, ist die Passform nicht für Ihren Vierbeiner geeignet oder das Geschirr ist einfach zu eng. Wie Sie dass merken, möchten wir Ihnen in den folgenden Zeilen erklären. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit helfen können, diese Anzeichen so schnell wie möglich zu deuten.

Was Sie als erstes merken werden, ist dass sich der Gang Ihres Hundes verändert. Denn genau wie wir Menschen, wenn wir uns einen Wolf gelaufen haben, versuchen Hunde, dies durch den Gang auszugleichen, so dass der Schmerz etwas vermindert wird. Typischerweise werden die Vorderläufe beim gehen mehr nach außen gespreizt, als es sonst der Fall ist.

Außerdem erkennen Sie ein scheuerndes Zuggeschirr Hund auch an der Körpersprache Ihres Vierbeines. Wenn dieser seinen Schwanz zwischen die Beine klemmt, wenn Sie ihm das Zuggeschirr Hund anlegen wollen, ist dies ein Anzeichen dafür, dass Ihr Hund das Geschirr nicht mag. Ein häufiger Grund dafür ist, dass das Geschirr scheuert, was natürlich sehr unangenehm für Ihren Vierbeiner ist. Ansonsten können Sie wund gescheuerte Bereiche auch von außen erkennen, wenn Ihr Hund kurzes Fell hat.

Den Hund langsam an das neue Geschirr gewöhnen

Besonders wenn ein Hund über längere Zeit an ein Halsband gewöhnt war, kann es sein, dass dieser nicht sehr begeistert von seinem neuen Zuggeschirr Hund ist. In diesem Fall, sollte man seinen Hund, durch ein kurzes Hunde Training, erst einmal an das neue Geschirr gewöhnen. Wie sich dass umsetzen lässt, möchten wir Ihnen nun erklären.

Anzeige

Zuerst legen Sie Ihrem Hund das Geschirr nur für wenige Minuten an, ohne dass Sie dabei mit ihm spazieren gehen. Diesen Zeitraum sollten Sie nach und nach immer länger gestalten. Wenn dass gut funktioniert, können Sie den ersten Spaziergang mit dem Zuggeschirr Hund wagen. Jedoch wird das Zuggeschirr Hund erst einmal zusätzlich zum Halsband angelegt, an dem die Hundeleine des Hundes vorerst noch befestigt wird. Wenn auch dass gut klappt, ist Ihr Hund bereit, nur noch am Zuggeschirr Hund geführt zu werden. Hin und wieder können Sie Ihren Schützling auch mit Leckerlis oder etwas Trockenfutter Hund belohnen.

Kennst du die Erschöpfungssymptome deines Hundes?

Wenn Sie lange Spaziergänge machen, oder Ihren Urlaub mit Hund verbringen möchten, sollten Sie unbedingt gut über die Erschöpfungssymptome von Hunden informiert sein. Damit Sie schnellstmöglich erkennen, wenn Ihr Hund erschöpft ist, möchten wir Ihnen diese nun etwas näher erläutern.

Grundsätzlich gibt es zwei erkennbare Symptome für eine körperliche Erschöpfung bei Hunden. Dass erste ist, wie Sie bestimmt erwartet haben, sehr starkes Hecheln. Denn Hunde können natürlich genauso außer Puste kommen, wie wir Menschen. Der Grund dafür ist, dass die Muskulatur durch die Atemluft nicht mit genügend Sauerstoff versorgt wird, wenn Ihr Hund großer Belastung ausgesetzt ist.

Ein anderes erkennbares Zeichen für Erschöpfung ist, wenn sich Ihr Vierbeiner auf die Seite legt – Inklusive des Kopfes. In diesem Fall sollten Sie Ihrem Hund dringend eine Pause gönnen, damit er sich wieder erholen kann. Wenn Ihr Hund auf langen Fahrradtouren schnell schlapp macht, lohnt sich ein Hundefahrradanhänger oder ein Fahrradkorb für Hunde.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn Sie auch in unseren anderen Artikeln, wie zum Beispiel über Hund im Auto oder Hund frisst Gras, vorbei schauen würden.

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Hundepark Seite

Hundefutter hypoallergen