Skip to main content

Warnschild Hund

Fast jeder Mensch kennt es und sieht es regelmäßig – Das Warnschild Hund. Dieses ist meist am Grundstückseingang angebracht, um vorbei laufende Passanten oder Besucher vor einem frei laufenden Hund zu warnen.

Günstiges Hundezubehör

Hier gibt es viele verschiedene Warnschilder für Hunde im Internet. Die Auswahl ist wirklich gewaltig. Es gibt viele verschiedene Aufschriften und auch Hunde Fotos, die auf dem Warnschild Hund zu sehen sein können. Es gibt sogar die Möglichkeit, ein Warnschild Hund selbst zu designen. Dadurch können Sie ein Warnschild Hund kaufen, welches genau Ihren Vorstellungen entspricht.

bbb

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen erklären, wann und wo Sie ein Warnschild Hund anbringen sollte. Außerdem erfahren Sie einiges zu verschiedenen Warnschildern aus unterschiedlichen Preisklassen und wir erklären Ihnen, wie Sie Ihr Warnschild am besten anbringen können. Wir hoffen, dass unser Beitrag über das Warnschild Hund möglichst hilfreich für Sie sein wird.

Wann und wo muss ich ein Warnschild für meinen Hund anbringen?

Jeder kennt Warnschilder für Hunde und hat Sie schon oft gesehen. Wann man aber wirklich verpflichtet ist, so ein Schild anzubringen und wo dies realisiert werden sollte, wissen die wenigsten. Daher möchten wir in den folgenden Zeilen etwas näher darauf eingehen.

Anzeige

Ob Sie verpflichtet sind, eine Warnschild Hund anzubringen, kommt darauf an, in welchem Bundesland Sie leben und welche Hunderasse Sie besitzen. Denn in einigen Bundesländern ist es Pflicht, bei sogenannten Listenhunden (Hunde, die als besonders gefährlich eingestuft werden), durch ein entsprechendes Schild davor zu warnen. Hier sollten Sie sich im Gesetzbuch Ihres jeweiligen Bundeslandes informieren, ob dies auch auf Sie zutrifft.

Sollte dies der Fall sein, muss das Warnschild Hund natürlich möglichst gut erkennbar angebracht werden. Dazu ist der heimische Gartenzaun hervorragend geeignet. Hier findet man auch mit Abstand die meisten Warnschilder für Hunde. Denn jeder Passant, der an Ihrem Grundstück vorbei läuft, kann auf den ersten Blick erkennen, dass ein Hund auf Ihrem Grundstück frei herumläuft.

Beliebte Warnschilder verschiedener Preisklassen

Anzeige

In Shops und Hunde Medien finden Sie eine enorm große Auswahl an verschiedenen Warnschildern, welche natürlich auch zu sehr unterschiedlichen Preisen erhältlich sind. Je nach Größe und Material des Schildes, können die Preise hier sehr weit auseinander gehen. Am günstigsten sind Schilder, die ausschließlich mit einer kurzen Aufschrift wie“Achtung: Freilaufender Hund“, auf Ihren Vierbeiner hinweisen. Ist dass Schild etwas größer und vielleicht auch mit einem Foto von Ihrer jeweiligen Hunderasse ausgestattet, steigt der preis etwas an. Am preisintensivsten sind Schilder, die nach Ihren wünschen designed werden. Es ist natürlich verständlich, dass hier mehr Geld investiert werden muss, da diese Schilder schließlich speziell für Sie persönlich angefertigt werden.

Günstiges Hundezubehör

Warnung vor dem Hund oder doch lieber eine lustiges Schild?

Bei Warnschildern für Hunde sind die Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Hier kann quasi jeder Spruch stehen, der Ihnen einfällt, solange dieser nicht beleidigt oder anzüglich ist. Auch was die Bilder angeht, müssen Sie sich nicht zwingend auf Bilder von der entsprechenden Hunderasse beschränken. Hier können auch lustige Comics, Karikaturen oder Welpen Fotos zu sehen sein. Dies ist eine Entscheidung, die ganz und gar Ihnen überlassen bleibt.

Häufig findet man auf Warnschildern auch Sprüche wie:“Der tut nichts (meistens)“ oder „keine Gefahr, außer für den Postboten“. Hier ist natürlich nichts schlimmes daran, wenn das jeweilige Schild nicht nur auf den Hund aufmerksam macht, sondern auch einen Anreiz zum Lachen gibt.

Wenn Sie allerdings durch das Gesetz dazu verpflichtet sind, vor Ihrem Vierbeiner zu warnen, sollte dies auch ausdrücklich auf den Schild zu erkennen sein. Denn ansonsten könnte es im schlimmsten Fall zu Schwierigkeiten mit dem Ordnungsamt kommen.

So bringst du das Warnschild an

Wie Sie Ihr Warnschild Hund am besten anbringen, ist natürlich von der jeweiligen Stelle abhängig, wo dieses hängen soll. Meist hängen diese natürlich am Gartenzaun. Hier gibt es unterschiedlichste Möglichkeit, das Schild anzubringen.

Anzeige

Mit Kabelbindern haben Sie eine Möglichkeit, die mit der wenigsten Arbeit verbunden ist. Hier müssen Sie weder Löcher bohren, noch sind Sie auf zusätzliches Werkzeug angewiesen. Außerdem haben Sie den Vorteil, dass Sie das Schild auch ganz einfach wieder entfernen können, ohne dass dies am Zaun sichtbar ist.

Um das Schild so fest wie Möglich mit dem Zaun zu verbinden, empfehlen sich natürlich Schrauben. Dazu können Sie kleine Markierungen machen, indem Sie das Schild einfach an den Zaun halten. Nun bohren Sie Löcher an den jeweiligen Stellen und können das Schild ganz einfach festschrauben. Der Vorteil liegt vor allem darin, dass das Schild besonders fest mit dem Zaun verbunden ist. Der Nachteil besteht darin, dass das Schild nicht ganz so einfach entfernt werden kann und natürlich auch Spuren am Zaun hinterlässt.

Welche Variante Sie wählen, hängt natürlich von Ihren persönlichen Vorlieben und der Zeit, die Sie zu investieren bereit sind, ab. Wenn Sie sich noch unsicher sind, wie Sie Ihr Warnschild Hund am besten anbringen, empfiehlt sich eine kurze Recherche in einem Hunde Blog zu diesem Thema.

Hunde Warnschilder aus Metall

Die meisten Warnschilder bestehen aus Metall. Es gibt jedoch auch Schilder, welche aus Kunststoff oder ähnlichen Materialien gefertigt sind. Auch laminiertes Papier kann eingesetzt werden, um vor einem frei laufenden Hund zu warnen. Hier hätten Sie sogar die Möglichkeit, dass Schild selbst herzustellen. Jede Möglichkeit hat seine Vor- und Nachteile, auf die wir nun näher eingehen möchten.

Ein Warnschild Hund aus Metall bringt vor allem den Vorteil mit, dass es sehr stabil ist und sehr fest mit dem Zaun verbunden werden kann. Hier sollte allerdings darauf geachtet werden, dass das Schild vor Rost geschützt ist. Der einzige Nachteil besteht darin, dass Schilder aus Metall etwas preisintensiver sind.  Warnschilder aus Kunststoff bieten in erster Linie einen finanziellen Vorteil, da diese sehr günstig sind. Was die Widerstandsfähigkeit angeht, können sie allerdings nicht mit Warnschildern aus Metall mithalten. Auch ein selbst hergestelltes Warnschild hat den Vorteil, dass es sehr günstig ist. Außerdem können Sie es einfach neu fertigen, wenn es mal kaputt gehen sollten. Grundsätzlich ist ein Schild aus Metall am langlebigsten. Wofür Sie sich am Ende entscheiden, ist natürlich Ihnen überlasen.

Wenn Ihnen unser Beitrag über das Warnschild Hund gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn Sie auch in einem unserer anderen Artikel vorbei schauen würden. Vielleicht interessieren Sie sich ja für Hunde Ernährung oder Hunde Erziehung. Wir hoffen, dass alle unsere Beiträge hilfreich für Sie und Ihren Vierbeiner sind.

Like, teile und kommentiere jetzt unsere Hundepark Seite